Presse

Voltigierturnier beim RFV Braunschweig am 19.9.2015


Am Samstag, 19.9.2015 reisten einige kleine und große
Voltigierer/Innen der Voltigiersportgemeinschaft Winsen/Aller
nach Braunschweig, um in ihren jeweiligen Prüfungen an den Start zu gehen.
Den Anfang machten am Morgen die Voltigiererinnen der A-Gruppe. Die Schützlinge
des Trainerinnenduos Nicole Hähnel und Kim Kristin Warias belegten in ihrer Prüfung
den zweiten Platz mit einer Wertnote von 4,799. Ihr Pferd Werano war am Morgen
wohl noch nicht ganz ausgeschlafen, denn in der Pflicht lief er nicht so schön ruhig,
wie man es sonst von ihm kennt. Im Kürdurchgang jedoch zeigte er sich wieder von
seiner besten Seite, so dass die Mädchen eine tolle Kür in sauberer Ausführung auf
ihm turnen konnten. Herzlichen Glückwunsch an: Hannah Wiebe, Julia Winkelhaus,
Ida Hornbostel, Inga Warias, Lili Mertens und Cindy Pöppich.
Nach der Mittagspause gingen dann die Einzelvoltigiererinnen Inga Warias,
Leonie Wendt und Maite-Nathalie Brückner in ihrer Prüfung an den Start. Gleichzeitig
war es auch die letzte Station der Volti-Trophy 2015 des PSV Hannover. In einem
großen Teilnehmerfeld belegte am Ende Maite-Nathalie Brückner den zweiten Platz
mit einer Wertnote von 6,471. Leonie Wendt konnte mit einer Wertnote von 6,378
den 3. Platz für sich behaupten.
Am Abend gingen dann noch die beiden kleinen Nachwuchseinzelvoltigiererinnen
Tara Dernedde und Tara Ebel mit Werano in ihrer Prüfung an den Start. Hier war das
Teilnehmerfeld so groß, dass sogar in zwei Abteilungen platziert wurde. Hierbei
belegte Tara Dernedde in der 1. Abteilung den fünften Platz mit einer Wertnote von
6,784. Tara Ebel wurde siebte in der zweiten Abteilung und einer Wertnote von
6,107. Bei allen Prüfungen wurde unser Werano von Kim Kristin Warias an der
Longe vorgestellt.
Ein langer, jedoch durchaus erfolgreicher Turniertag endete schließlich am späten
Abend für die kleinen und großen Voltis aus Winsen/Aller.